Flensburg : Umstrittene Sperrung der Rathausstraße kostete mehr als 9000 Euro

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 16:16 Uhr

shz+ Logo
Noch stehen die Verbotsschilder in der Rathausstraße.
Noch stehen die Verbotsschilder in der Rathausstraße.

Weil die Schilder trotz Gerichtsbeschluss weiterhin nicht abgehängt sind, dürfen aktuell nur die klagenden Anwälte der Kanzlei JEP durch die Straße fahren.

Flensburg | Es ist eine kuriose Situation in der Rathausstraße. Nachdem das Verwaltungsgericht entschieden hat, dass die umstrittene Sperrung rechtswidrig ist, gibt es weiterhin ein Durchfahrtsverbot. Die Stadt Flensburg hatte angekündigt, gegen den Gerichtsbeschluss Beschwerde einzulegen und will die geforderte Aufhebung der Sperrung zunächst auch nicht umset...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen