Aus für IC3 nach Aarhus : Dänemark kappt Bahnverbindung nach Flensburg

Avatar_shz von 26. November 2021, 16:52 Uhr

shz+ Logo
Bald Geschichte: Ein dänischer IC3 auf dem Weg nach Flensburg.
Bald Geschichte: Ein dänischer IC3 auf dem Weg nach Flensburg.

Dem Bahnhof Flensburg droht in wenigen Jahren ein herber Verlust: Die neuen dänischen E-Loks können nicht nach Deutschland fahren.

Flensburg | Alle zwei Stunden verlässt ein Intercity der Dänischen Staatsbahn (DSB) den Flensburger Bahnhof in Richtung Aarhus. Wer in Fredericia umsteigt, ist in etwas mehr als drei Stunden in Kopenhagen. Bahnreisende aus Flensburg sind deutlich schneller in der dänischen Hauptstadt als in Berlin. Doch die Anbindung an das dänische Eisenbahnnetz ist in Gefahr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen