Corona in Flensburg : Nach einem halben Jahr: Lolli-Tests für Kita-Kinder werden bald doch noch eingesetzt

Avatar_shz von 16. September 2021, 16:53 Uhr

shz+ Logo
Lolli-Tests sollen ab den Herbstferien auch in Flensburg zum Einsatz kommen.
Lolli-Tests sollen ab den Herbstferien auch in Flensburg zum Einsatz kommen.

Die Nasen-Abstrich-Selbsttests, die das Land an die Kita-Kinder verteilt hat, werden offenbar kaum benutzt. Jetzt plant die Stadt Flensburg eine Ersatz-Lösung.

Flensburg | Die Aktion war im Frühjahr ziemlich nach hinten losgegangen: Im April hatte die Stadt Flensburg 30.000 Lolli-Tests angeschafft, um Kindergarten-Kinder auf das Corona-Virus zu testen. Kostenpunkt: 167.000 Euro. Oberbürgermeisterin Simone Lange hatte die ersten Testkits öffentlichkeitswirksam persönlich in der Kita am Ostseebad vorbeigebracht. Wenige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen