Lockdown stoppt Schafflunder : Fahrrad-Weltreisender Christopher Fritze sitzt seit 21 Monaten in Laos fest

Avatar_shz von 29. Dezember 2021, 09:57 Uhr

shz+ Logo
Christopher Fritze ist fasziniert von der Natur in Laos, hier am Nam Xay View Point in Vang Vieng.
Christopher Fritze ist fasziniert von der Natur in Laos, hier am Nam Xay View Point in Vang Vieng.

Seine Fahrrad-Weltreise startete „vor Corona“ – und endete abrupt in Laos. Seitdem hat sich der Schafflunder Christopher Fritze dort ein zweites Zuhause aufgebaut.

Luang Prabang/Schafflund | „Laos ist ein Stück weit meine zweite Heimat geworden“, so sieht es Christopher Fritze, der sich seit nunmehr 21 Monaten dort häuslich eingerichtet hat. Nicht freiwillig, sondern aufgrund der Corona-Pandemie, der das kleine Land mit extremen Einschränkungen und geschlossenen Grenzen begegnet. Auf seiner Fahrrad-Weltreise, die vor zweieinhalb Jahren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen