Flensburg Weiche : Bundespolizei: Mann schlafend auf fahrendem Güterwaggon entdeckt

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 12:02 Uhr

shz+ Logo
Der Mann erhielt erneut eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.
Der Mann erhielt erneut eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.

Da sich die Person nicht ausweisen wollte und sofort Widerstand leistete, wurde sie durch die Beamten fixiert und mit zur Dienststelle genommen.

Flensburg | Freitagmorgen gegen 6 Uhr wurde die Bundespolizei durch den Fahrdienstleiter Flensburg darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich vermutlich Personen unter einer Plane auf einem von Padborg kommenden Autoverladewaggon befinden. Der Bahnmitarbeiter stoppte den Zug im Güterbahnhof Flensburg-Weiche. Eine Streife der Bundespolizei entdeckte vor Ort einen s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert