Bürgerwindpark : Windräder in der Nachbarschaft – in Janneby weitgehend akzeptiert

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 18:19 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeisterin Ute Richter und Geschäftsführer Jörg Thordsen vor dem Büro der Bürgerwindparkgenossenschaft in Janneby.
Bürgermeisterin Ute Richter und Geschäftsführer Jörg Thordsen vor dem Büro der Bürgerwindparkgenossenschaft in Janneby.

Ein Großteil der Haushalte in der Gemeinde Janneby profitiert direkt vom Bürgerwindpark. Jörg Thordsen und Ute Richter erklären, wie es zu der hohen Akzeptanz bei dem Streitthema kam.

Janneby | Immer wieder wird über Windkraftanlagen kontrovers diskutiert, Nachbarschaften zerstreiten sich darüber. In Janneby sind von etwa 450 Einwohnern 145 Bürgerinnen und Bürger und somit über 75 Prozent der Haushalte in der örtlichen Bürgerwindparkgenossenschaft finanziell beteiligt. Klaus-Dieter Rauhut sprach mit Jörg Thordsen, Geschäftsführer der Genosse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen