Flensburg : Hohe Corona-Inzidenz: Bootshaus muss Modellprojekt Disco verlegen

Avatar_shz von 09. August 2021, 14:47 Uhr

shz+ Logo
Nach den ersten beiden Disco-Abenden im Bootshaus am 24. Juli und 31. Juli gab es bisher keine Infektionen.
Nach den ersten beiden Disco-Abenden im Bootshaus am 24. Juli und 31. Juli gab es bisher keine Infektionen.

Weil der Inzidenzwert deutlich über 35 liegt, musste der dritte Modellprojekt-Abend im Bootshaus ausfallen.

Flensburg | Die hohen Infektionszahlen in Flensburg haben nun auch Auswirkungen auf das Modellprojekt Disco. Das Bootshaus musste seine für Samstag geplante 90er-Party kurzfristig absagen. Wie Harald Haase, Sprecher des Wirtschaftsministeriums, bestätigt, dürfen die Discoabende mit Tanz und ohne Maske nur bei einer Inzidenz von unter 35 stattfinden. Am Wochene...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen