Bikergirl aus Handewitt : Wie Ann-Kathrin Bendixen mit Bike und Affe auf Weltreise ging und ein Buch darüber schrieb

Avatar_shz von 22. September 2021, 16:58 Uhr

shz+ Logo
Autorin und Bikerin Ann-Kathrin Bendixen hat in Handewitt Abi gemacht, die Freiheit entdeckt und ein Buch darüber geschrieben.
Autorin und Bikerin Ann-Kathrin Bendixen hat in Handewitt Abi gemacht, die Freiheit entdeckt und ein Buch darüber geschrieben.

Die Handewitterin Ann-Kathrin Bendixen hat eine schwere Krankheit überlebt und fuhr mit dem Motorrad durch Europa. Ihre weiteren Reisepläne sind genauso abenteuerlich wie ihre Erlebnisse bislang.

Handewitt | „Wie ich die Freiheit suchte und das Leben fand“, lautet der Untertitel von „Bikergirl“. Ganz frisch erschienen ist der autobiografische Roman von Ann-Kathrin Bendixen. Sie hat zwei Jahre ihres jungen Lebens durch eine lebensbedrohliche Erkrankung verloren – und verspürte dann großen Nachholbedarf, Entdeckerlust und Freiheitssinn. Die junge Handewitte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen