Urlaub in Dänemark : Bettenwechsel und Corona-Kontrollen sorgen für langen Stau vor der Grenze

Avatar_shz von 14. August 2021, 16:56 Uhr

shz+ Logo
Regelmäßig erweist sich am Samstag, dem klassischen „Bettenwechsel-Tag“ der dänischen Ferienhaus-Vermieter, die Grenzkontrolle der dänischen Polizei als Flaschenhals.
Regelmäßig erweist sich am Samstag, dem klassischen „Bettenwechsel-Tag“ der dänischen Ferienhaus-Vermieter, die Grenzkontrolle der dänischen Polizei als Flaschenhals.

Nach wie vor werden alle Autos einer Sichtkontrolle unterzogen und die Insassen stichprobenartig kontrolliert.

Ellund | Starker Reiseverkehr in Richtung Norden hat den Urlaubern am Samstag erneut einiges an Geduld abverlangt. Auf der Haupt-Reiseroute entlang der Autobahn 7 bildete sich vor dem Grenzübergang Ellund/Fröslee ein rund fünf Kilometer langer Rückstau, der bis hinter die Abfahrt Flensburg/Harrislee zurückreichte. Regelmäßig erweist sich am Samstag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen