Rückenwind für Tourismusbranche : Amt Langballig erhebt in diesem Jahr keine Fremdenverkehrsabgabe

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 10:57 Uhr

shz+ Logo
Beliebt bei Touristen: Langballigau.
Beliebt bei Touristen: Langballigau.

Bisher wurde jede Investition der Gemeinden in den Tourismus mit 50 Prozent, höchstens aber 20.000 Euro bezuschusst.

Langballig | Die Corona-Pandemie und ihre Folgen haben viele Betriebe, die vom Fremdenverkehr leben, zum Teil heftig gebeutelt. Um die wirtschaftlichen Folgen zu mildern, erhebt das Amt Langballig im laufenden Jahr keine Fremdenverkehrsabgabe. Der Amtsausschuss beschloss auf seiner Sommersitzung in der Aula der Grundschule Langballig, die entsprechende Satzung als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen