Santa Fun-Run : 500 Weihnachtsmänner rennen durch Flensburg

Kollektives Warm-Up: Damit’s nach dem Lauf nirgendwo zwackt, mussten alle 470 Santas durchs Aufwärmprogramm.
Foto:

Kollektives Warm-Up: Damit’s nach dem Lauf nirgendwo zwackt, mussten alle 470 Santas durchs Aufwärmprogramm.

Beim Flensburger Benefizlauf im Santa-Kostüm kommen etwa 8000 Euro für wohltätige Zwecke zusammen.

shz.de von
06. Dezember 2015, 16:24 Uhr

Flensburg | Fast 500 rotgewandete Weihnachtsmänner starteten in Flensburg am Willy-Brandt-Platz zu einem knapp dreieinhalb Kilometer langen Lauf durch die Innenstadt und hinterließen strahlende Gesichter, wo immer sie auftauchten. Der angelsächsisch inspirierte Santa-Run gilt als Erfindung von Service Clubs, die hier die gute Tat mit der guten Laune verknüpft sehen wollten.

„Hunter“ gab eine kaltschnäuzige Version des klassischen Santa.
Foto: Markus Dewanger

„Hunter“ gab eine kaltschnäuzige Version des klassischen Santa.

Den  Old-Table-Leute aus dem Round-Table Service-Club war es gelungen, aus dem Stand eine wohltätige Veranstaltung zu stemmen, die am Sonntag nach ersten Schätzungen 8000 Euro für wohltätige Zwecke erwirtschaftet hat. Dafür sorgten die Läufer mit ihren Startgebühren, aber auch zahlreiche Unternehmen und Privatleute mit ihrem Sponsoring für diverse Läufergruppen.  Die Einnahmen aus dem 1. Flensburger Santas Fun-Run sollen der Aktion „Hilfe im Advent“ gespendet werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen