Flensburg : 40-Jährige im Adelbyer Kirchenweg attackiert – Polizei sucht Zeugen

Ein junger Mann soll die Frau auf ihrem Arbeitsweg geschubst und geschlagen haben.

Avatar_shz von
29. Oktober 2020, 12:48 Uhr

Flensburg | Am 17. Oktober hat ein Unbekannter eine Frau im Adelbyer Kirchenweg angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat an dem frühen Samstagmorgen gegen 05.20 Uhr gesehen haben.

Die 40-jährige Fußgängerin befand sich nach ersten Erkenntnissen im Adelbyer Kirchenweg zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit. Ihr kam ein junger Mann entgegen, der auf ihre Straßenseite wechselte und sie ansprach. Die Geschädigte wollte weitergehen, woraufhin der Mann sie festhielt und schubste. Die Flensburgerin fiel zu Boden und verletzte sich hierbei leicht. Der Täter schlug die am Boden liegende Frau und ließ erst von ihr ab, als sich eine weitere Person näherte.

Jugendliches Erscheinungsbild

Der Täter soll ein jugendliches Erscheinungsbild haben, etwa 1,80 Meter groß und schlank sein und kurzes, braunes Haar haben. Er soll mit einem hellen Sportanzug bekleidet gewesen sein und deutsch gesprochen haben. Das Kommissariat 2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0461-4840 zu melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert