Flensburg : 36-Jährige soll Raub eines Pedelecs vorgetäuscht haben

Avatar_shz von 08. März 2019, 12:24 Uhr

Die Tatverdächtige hatte das 5000 Euro teure Fahrrad in einem Fahrradgeschäft für eine Probefahrt ausgeliehen.

Flensburg | Eine 36-jährige Frau zeigte am vergangenen Samstag an, dass ihr ein hochwertiges Pedelec geraubt wurde. Sie hatte das 5000 Euro teure Fahrrad in einem Fahrradgeschäft für eine Probefahrt ausgeliehen. Sie schilderte der Polizei, dass sie während der Fahrt von einem unbekannten Mann vom Rad geschubst wurde und dieser das Pedelec geraubt hatte. Widersprüc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert