zur Navigation springen

Überfall in Flensburg : 30-Jähriger an der Wohnungstür von Unbekannten angeschossen

vom

In der Norderfischerstraße öffnet ein Mann die Haustür. Davor stehen zwei maskierte Männer. Sie schießen ihm ins Bein.

shz.de von
erstellt am 14.Jan.2016 | 15:55 Uhr

Flensburg | Am Mittwochabend wurde ein 30-jähriger Flensburger in der Norderfischerstraße durch einen Schuss schwer verletzt. Zwei maskierte Täter klingelten und attackierten ihn am Mittwochabend nach dem Öffnen der Tür, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte. Bei der anschließenden Rangelei in der Wohnung des Mannes habe einer der Angreifer dem 30-Jährigen dann ins Bein geschossen. Der 30-Jährige wurde im Krankenhaus stationär behandelt. Lebensgefahr bestand nicht. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, ob und woher Täter und Opfer sich kannten. Der Tatort in einem Mehrfamilienhaus in der Flensburger Innenstadt wurde am Donnerstag von der Spurensicherung untersucht. Hinweise auf eine Tat aus dem Bereich des Rocker-Milieus gibt es laut Polizei keine. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0461/4840 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert