zur Navigation springen

Bewegender Abschied : 250 Freunde geben Trödel-Pit letztes Geleit

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Spontanes Gedenken an der Hafenspitze mit Kerzen im Wasser und vielen Luftballons

Ungewöhnliche Trauerfeier für eines der letzten Flensburger Originale: Mehr als 250 Flensburger, darunter viele Familien mit Kindern, haben sich am Freitagabend an der Hafenspitze versammelt, um Peter Liebmann, besser bekannt als „Trödel-Pit, zu verabschieden. May-Britt Straßburg organisierte die Trauerfeier für den vor einer Woche verstorbenen Flensburger: „Warum soll man nicht auch ein bisschen mehr um Pit trauern? Svenja Baas kannte Trödel-Pit seit ihrer Kindheit: „Er sagte immer, du bekommst kein Tattoo von mir. Er war eine Legende hier in Flensburg.“ Die Trauernden ließen Luftballons steigen und zogen anschließend zur Norderstraße, um vor Pits Haus Kerzen anzuzünden.



zur Startseite

von
erstellt am 11.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen