Vollsperrung Nordstraße : 20-jähriger Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Über zwei Stunden war die Nordstraße heute morgen gesperrt.
Foto:
1 von 2
Über zwei Stunden war die Nordstraße heute morgen gesperrt.

Polizei klärt den Hergang / Fahrer des Kleinlasters steht unter Schock

shz.de von
15. Dezember 2016, 15:19 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 6.20 Uhr, wurde ein Fußgänger in der Nordstraße, kurz vor der sogenannten Teufelsbrücke, von einem Kleintransporter erfasst. Dabei sei der 20-Jährige lebensgefährlich verletzt worden, wie die Polizei mitteilt. Der Fahrer des Transporters habe einen Schock erlitten. Durch die Absicherung der Unfallstelle und der anschließenden Hinzuziehung eines Sachverständigen, musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Um 9.20 Uhr wurde die Unfallstelle wieder für den Verkehr freigegeben.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen