Interaktive Karte : 20. Flensburger Hofkultur 2014 – Das Programm

Kultur auf engstem Raum: Das Duo 'Karasol' war dicht dran am Publikum und schuf auch mit seinen Songs viel Nähe.
Kultur auf engstem Raum: Das Duo „Karasol“ war im letzten Jahr dicht dran am Publikum und schuf auch mit seinen Songs viel Nähe.

Zum Jubiläum der Hofkultur wird es international. Künstler aus aller Welt kommen in die Flensburger Höfe. shz.de zeigt die Veranstaltungs-Highlights in einer interaktiven Karte.

Avatar_shz von
09. Juli 2014, 06:30 Uhr

Flensburg | Die 20. Flensburger Hofkultur hält ein internationales Programm bereit. Bis zum 22. August ist die Welt zu Gast in den Flensburger Höfen. Am 11. Juli werden die 17 Hippies die Hofkultur eröffnen. Gleich am nächsten Abend kommt das Landesjugendjazzorchester mit Sängerin Johanna Jürgensen. Aus Dänemark kommt am 19. Juli das a-Capella Quintett Postyr Project, und am 3. August gibt es ein Wiederhören mit der Jazz-Sängerin Cecile Verny und ihrem Quartett. In den Braaschhof wird der Kabarettist Christoph Tiemann eingeladen. Am letzten Wochenende wird es dann karibisch mit der Sängerin Brina und Band. Die Highlights der Hofkultur 2014 in unserer interaktiven Karte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen