18 Notrufkoffer für die Feuerwehren

s
Foto:
s

shz.de von
15. Juli 2015, 15:53 Uhr

Damit Kinder lernen, was bei einem Feuer zu tun ist, müssen sie möglichst realitätsnah üben. Matthew Wilby, Sachversicherungsvorstand der Provinzial, überreichte gestern 18 Notrufkoffer an die Brandschutzerzieher der Feuerwehren aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde und Kiel. Die Landesfeuerwehrschule in Harrislee bekam einen weiteren Notrufkoffer für Übungszwecke. In den Koffern befindet sich eine kleine Telefonanlage. Zusätzlich überreichte Wilby 70 Bildsätze mit großformatigen Darstellungen, die Kindern Gefahrensituationen zeigen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen