Zeugen gesucht : 14-Jährige in der Flensburger Mühlenstraße sexuell belästigt

Hinweisgeber melden sich bei der Flensburger Polizei unter der Telefonnummer 0461/ 48 40.

Avatar_shz von
15. September 2020, 10:47 Uhr

Flensburg | Am Freitagmorgen wurde in der Mühlestraße zwischen 6.45 und 7 Uhr ein 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei sucht deshalb Zeugen.

Das Mädchen ging laut Polizei einen Verbindungsweg von der Reitbahn zur Bushaltestelle am Mühlenfriedhof. Auf dem Spielplatz hinter dem Netto-Markt saß ein Mann, der sie grüßte. Er folgte ihr anschließend zur Bushaltestelle und berührte sie dort unsittlich. Das Mädchen wehrte sich und trat ihm in den Unterleib. Der Mann ging anschließend in Richtung Mathildenstraße weg.

Beschreibung des Verdächtigen

Der Tatverdächtige soll dunkle Haare haben, die oben länger und an den Seiten kurz sind. Er wird auf zirka 185 Zentimeter geschätzt und wird als dunkler und mit längerem Vollbart beschrieben. Außerdem trug der Mann dunkle Bekleidung.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die den Mann gesehen haben. Wem ist er, auch schon vor oder nach der Tatzeit, aufgefallen? Wer hat im Bereich Mathildenstraße/Mühlenfriedhof verdächtige Beobachtungen gemacht oder das Geschehen an der Bushaltstelle beobachtet?

Hinweisgeber melden sich unter der Telefonnummer: 0461/ 48 40.

Unser Blaulichtmonitor

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert