Flensburger Chor : „100 Jahre – 100 Stimmen“: Awo-Servicehaus am Sandberg reist nach Kiel

shz+ Logo
Die Senioren hatten jede Menge Spaß in Kiel

Die Senioren hatten jede Menge Spaß in Kiel

Gemeinsam mit dem Kieler Chor und den Betreuern – insgesamt 100 Stimmen – wurde am Dienstag gesungen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Rueb_Anna_300_1014.jpg von
19. Juni 2019, 17:52 Uhr

Flensburg/Kiel | Mit Rollatoren, Rollstühlen, Liedtexten und Notenständer machte sich am Dienstagmittag ein Bus mit knapp 40 Personen vom Awo-Servicehaus am Sandberg auf den Weg in die Landeshauptstadt. Ins Servicehaus Me...

uKseriegb/lFln | iMt Roteo,allrn ü,hReolsllnt dLxteenite dnu otnedräeNstn cmhtae schi ma tmnaigseaDgtit eni sBu imt pnpka 04 onnsrePe mvo oSvesiaucrhAw-e am abdSergn fua den egW ni ide .sadpushetanttdLa nIs riSceavehus tnetheofM raw erd eebgFulnrrs Croh lsaclsihnä des g-h0jän01eri ubluäJsim red owA etrun emd otoMt „010 hJaer – 100 “miSment inleegdaen wdern.o

 Vodei

eminesmaG mit end ebanretsGg nud eretneurB – sngesmita 010 nStimem – wedur seguge.nn eAll eiiseergttMn rneaw egertt,eibs dei trgnaeaOrnsoi ,üllghccik dass lael lieh hacn useHa em:kna tiM„ twtGerie dun zHeit – asd rwa tl,ho“ipsrc srüretmiee rneaVe rS-csthsdBimea o().wA

eiln:erWtees nesgrFlrueb oCrh ärhtf nhac eKli

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen