Ein Artikel der Redaktion

Rettung bei Schlechtwetter Sea King der Bundeswehr fliegt Patientin von Sylt nach Flensburg

Von Benjamin Nolte | 29.11.2022, 19:38 Uhr

Weil zivile Hubschrauber wetterbedingt nicht fliegen konnten, war ein Sea King Hubschrauber der Marine die letzte Rettung für eine Patientin aus dem Krankenhaus Westerland auf Sylt. Für eine sichere Landung war der Einsatz der Flensburger Berufsfeuerwehr notwendig.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche