Ein Artikel der Redaktion

Flensburg Raubüberfall auf Rewe-Markt in Mürwik – Polizei sucht Zeugen

Von Flensburger Tageblatt | 04.11.2022, 11:45 Uhr

Drei maskierte Täter haben den Supermarkt am Marrensdamm in Flensburg überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstagabend um 22 Uhr, kurz vor Ladenschluss, betraten drei maskierte Männer den Rewe-Markt am Marrensdamm und begaben sich in ein Büro, in dem sich eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter des Marktes befanden.

Die unbekannten Täter bedrohten die beiden mit einem Messer und nahmen die Tageseinnahmen an sich. Dabei handelte es sich nach Angaben der Polizei um mehr als 1000 Euro („unterer vierstelliger Betrag“). Die Täter verließen den Markt durch den Haupteingang in Richtung der Straße „Kleine Lücke“.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb ergebnislos.

So werden die Täter beschrieben

Einer der Männer wird als 1,80 bis 1,85 Meter groß und „pummelig“ beschrieben. Er trug einen blauen Kapuzenpullover mit Reißverschluss, eine schwarze Sporthose und schwarze Turnschuhe mit weißer
Sohle.

Der zweite war ebenfalls etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine graue Hose und helle Turnschuhe. Er hatte eine schwarze Tasche dabei.

Auch der dritte Täter wird als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Er war mit einer grünen Jacke mit Kapuze, blauer Jeans und dunklen Turnschuhen bekleidet.

Alle drei Personen waren maskiert und sprachen Deutsch.

Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat vor oder nach dem Raub Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit dieser Tat in Verbindung stehen könnten?

Wer kann Hinweise zu den oben beschriebenen Männern geben? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 bei den Ermittlern des Kommissariats 7 zu melden.