Ein Artikel der Redaktion

Tarp Motorrad-Freunde in Tydal

Von pm | 12.10.2010, 03:59 Uhr

Seit zehn Jahren besteht der Honda-Four-Stammtisch Flensburg, dessen Mitglieder sich der Pflege von Old- und Youngtimer-Motorrädern und besonders der Honda CB 750 Four verschrieben haben.

In diesem Jahr wurde ein erstes "Honda CB 750 Four"-Treffen im dänischen Pfadfinderlager in Tydal organisiert. Die Resonanz auf die Einladung war groß, berichtete der Vorsitzende Hans-Joachim Kreigenbrink. Sogar aus dem 700 Kilometer entfernten Siegen kam ein Teilnehmer.

Die Honda CB 750 Four wurde erstmals im Oktober 1968 vorgestellt. Das Besondere an diesem Motorrad ist der Vierzylinder-Ottomotor mit Fünfganggetriebe, der quer eingebaut ist und 67 PS leistet. Eine "4-in-4"-Auspuffanlage prägt das besondere Aussehen und den typischen Sound. In den 70er Jahren wurden die Maschinen als "Chopper" umgebaut, angeregt durch den Film "Easy Rider". Heute können gut erhaltene Maschinen aus diesen Serien mehr als 20 000 Euro kosten.