Ein Artikel der Redaktion

Zweiter Weltkrieg Massengrab am Strand von Mürwik: Als 26 Tote aus dem KZ Stutthof in Flensburg verscharrt wurden

Von Gerhard Nowc | 05.07.2022, 10:37 Uhr

Am Mürwiker Strand wurden am 4. Mai 1945 Erdlöcher ausgehoben und 26 Leichen vom Schiff „Ruth“ hineingeworfen. Immer wieder wurden in jenen Tagen zudem Tote an den Fördestränden entdeckt, die über Bord geworfen waren oder versucht hatten, ans Ufer zu schwimmen, dabei aber ertranken.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden