Ein Artikel der Redaktion

Rechtsanwalt und Notar Bei den großen Prozessen ist er stets dabei: Jan Smollich ist Flensburgs bekanntester Strafverteidiger

Von Julian Heldt | 02.12.2022, 18:45 Uhr

Die tödlichen Schüsse vor der Diskothek „Tower“, Drogenplantagen und der Betrug mit Flirt-SMS: Die Strafverteidiger-Vita von Jan Smollich liest sich wie ein Stück Flensburger Kriminalgeschichte. shz.de berichtet er, warum er die Leidenschaft für den Beruf bereits in die Wiege gelegt bekam, welche Prozesse ihn besonders bewegten und warum er sich von den politischen Rändern distanziert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche