Ein Artikel der Redaktion

Mariana Jimsheladze-Buschhardt Eine Georgierin in Flensburg: Als Deutschlehrerin vermittelt sie auch zwischen den Kulturen

Von Michael Khachidze | 29.11.2022, 12:52 Uhr

Vor 15 Jahren kam die Georgierin Mariana Jimsheladze-Buschhardt zum Studieren nach Flensburg, verliebte sich und blieb. Als Lehrerin hilft sie anderen Migranten, Deutsch zu lernen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche