zur Navigation springen

Party im Stadtpark : Explosion in Norderstedt: Böller reißt Loch in die Erde

vom
Aus der Onlineredaktion

Jugendliche feiern im Park eine Party. Ein Unbekannter zündet einen Sprengsatz. Die Explosion lässt Fenster und Türen vibrieren.

Norderstedt | Ein lauter Knall reißt Anwohner im Norderstedter Stadtteil Harksheide in der Nacht zu Montag aus dem Schlaf. Die Detonation soll so stark gewesen sein, dass Fenster und Türen vibrierten, zitiert die Polizei Zeugen.

Was war die Ursache des Knalls? Ermittlungen der Polizei führten schnell zu einem Ergebnis. Eine Gruppe Jugendlicher zwischen 16 und 19 Jahren hatte nach eigenen Angaben im Stadtpark eine Party gefeiert. Gegen 23.15 Uhr habe ein bislang Unbekannter einen Sprengkörper gezündet. Die Jugendlichen seien selbst von der Wirkung des Böllers erschrocken gewesen. Der Sprengkörper verursachte einen Krater von etwa 30 Zentimetern Durchmesser im Erdreich und hinterließ massig blaue Papierschnipsel.

Die Polizei ermittelt nun wegen des unerlaubten Erwerbs und Umgangs mit explosionsgefährlichen Stoffen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 04.Apr.2016 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert