Ein Artikel der Redaktion

Hohwacht Werbung für Festspiele an der Ostsee

Von mik | 29.07.2011, 11:27 Uhr

Werbung für die Eutiner Festspiele machte das Sinfonieorchester der Universität Kansas am Mittwoch in Hohwacht.

Auf Einladung von Direktor Hans-Martin Drews vom Hotel "Hohe Wacht" waren die Musiker zu einem Konzert unter freiem Himmel gekommen. Sie freuten sich über das Interesse von über 200 Zuschauern - überwiegend Urlauber, die das Konzert bei freiem Eintritt besuchten.

Unter der Leitung von David Neely, Carlos Espinoza und Robert Walzel machten die jungen Musiker aus der Eutiner Partnerstadt Lawrence Lust auf die Eutiner Festspiele. Darüber freuten sich auch die Eutiner Klaus Hoth, Hans-Wilhelm Hagen und Martin Vollertsen, die gemeinsam mit ihren Frauen das Konzert an einem herrlichen Sommerabend genossen. Das Sinfonieorchester spielte in unterschiedlichen Besetzungen Werke von Aaron Copland, Giovanni Gabrieli, Wolfgang Amadeus Mozart, Samuel Barber und Antonin Dvorak. Die Zuschauer dankten den Musikern mit lang anhaltendem Applaus.