Ein Artikel der Redaktion

Diskussion auf der Dorfversammlung So reagieren die Sielbecker auf die Flüchtlingsunterkunft im Uklei-Fährhaus

Von Claudia Resthöft | 30.11.2022, 17:24 Uhr

Ab Januar will die Stadt Eutin das Uklei-Fährhaus in Sielbeck für Flüchtlinge mieten. Das hatte in der Dorfschaft zu Verstimmungen geführt. Was die Einwohner kritisierten und was sie nun machen wollen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche