Ein Artikel der Redaktion

Lifestyle-Messe in Eutin „Lebensart“-Veranstalter zeigt sich zufrieden mit Messe unter Corona-Bedingungen

Von Dieter Hartmann | 23.08.2020, 14:02 Uhr

Etwa 80 Aussteller zeigen noch bis Sonntag um 18 Uhr ihre Angebote rund um Garten, Wohnen und Lifestyle.

Zufriedene Gesichter bei Besuchern, Ausstellern und Veranstalter: Auch die vierte Ausgabe der dreitägigen Messe „Lebensart“ im historischen Bauhofareal sowie dem Küchengarten erfüllte die Erwartungen. „Wir freuen uns, dass unser Konzept auch unter den strengen Corona-Regeln aufgegangen ist“, sagte Veranstalter Martin Schmidt. Nach seinen Worten sind die Besucher dankbar, dass es wieder Events gebe.

Trotz des Nieselregens war die Messe bereits am Freitag gut besucht. 80 Aussteller präsentierten auf dem Gelände des Bauhofareals und des Küchengartens ihre vielfältigen und zum Teil außergewöhnlichen Angebote. So fanden die Besucher alles rund um Garten, Wohnen und Lifestyle. Und Hundebesitzer freuten sich über das reichhaltige Angebot an Leckerlis, Leinen und Halsbänder.

„Unser Corona-Konzept ist wie erwartet voll aufgegangen.“
Martin Schmidt, „LebensArt“-Veranstalter

Am Sonnabend und Sonntag strömten die Besucher von weit her auf das Gelände. Die Veranstalter achteten an den Eingängen jedoch sehr genau darauf, dass die maximal erlaubte Gästezahl nicht überschritten wurde. Überhaupt wurden die Auflagen wie Abstandsregelungen und das Tragen des Mund- und Nasenschutzes in der Halle diszipliniert erfüllt. „Unser Corona-Konzept ist wie erwartet voll aufgegangen“, freute sich Schmidt, der bereits an anderen Orten derartige Veranstaltungen unter den Krisenauflagen organisiert hat und so in Eutin seine Erfahrungen einbringen konnte.

„Es ist das erste richtige Event seit Corona, darüber freuen wir uns.“
Carsten Behnk, Bürgermeister

Zur offiziellen Eröffnung waren Bürgervorsteher Dieter Holst und Bürgermeister Carsten Behnk gekommen. „Es ist das erste richtige Event seit Corona, darüber freuen wir uns. Es ist schön, wieder Menschen zu treffen, einander auf Abstand zu begegnen und sich mit den angenehmen Dingen des Lebens zu beschäftigen“, sagte Behnk.

Neuauflage geplant

Nach den Worten von Schmidt waren auch die Aussteller mit ihren Umsätzen zufrieden, so dass einer Neuauflage dieser attraktiven Veranstaltung wohl nichts im Wege stehe. „Es ist toll, wie die Besucher das Angebot angenommen haben“, lautete das Fazit von Martin Schmidt.