Ein Artikel der Redaktion

Ostholsteiner Anzeiger KFV zeichnet Ehrenamtler aus

Von pp | 15.12.2014, 14:27 Uhr

Bei einem „Dankeschönessen“ ehrte der Kreisfußballverband (KFV) Ostholstein Ehrenamtler im Hotel „Erholung“ in Kellenhusen.

Lehrwart Klaus Bischoff konnte den Verantwortlichen des FC Scharbeutz und des Gleschendorfer TV ein Schild übergeben. Gleschendorf wird neuer Qualifizierungsstützpunkt des KFV. Aus gesundheitlichen Gründen wurde Helmut Groskreutz (BSG Eutin) verabschiedet. Er war Mitglied der Projektgruppe Zukunftsentwicklung (PZE) des SHFV. Der KFV-Vorsitzende und Ehrenamtsbeauftragte, Egon Boldt, überreichte den DFB-Ehrenamtspreis, zusammen mit Chris Menge von der Ehrenamtskommission des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV) Kreissieger wurde Reinhard Lunow vom NTSV Strand 08, Sebastian Griebsch von der SG Fissau/Benz-Nüchel und Hermann Grapengeter vom SV Hansühn wurden ebenfalls ausgezeichnet.