Ein Artikel der Redaktion

Tod in der Ostsee Flucht aus der DDR: Das letzte Opfer der „nassen Grenze“

Von ask | 13.02.2021, 18:52 Uhr

Zwei Freunde wollten 1989 schwimmend aus der DDR nach Travemünde fliehen – Jörg Martelok bezahlte den Fluchtversuch mit dem Leben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden