Ein Artikel der Redaktion

Eutin Feuerwehr-Einsätze: Brennender Schuppen, Äste und ein qualmender Topf auf dem Herd

Von emd | 21.06.2020, 12:23 Uhr

Dreimal mussten die Feuerwehren der Stadt von Freitagabend bis Sonntagmorgen ausrücken.

Drei Einsätze hatten die Kameraden der Feuerwehren in Eutin an diesem Wochenende: Freitagabend kurz vor 22 Uhr wurden die Eutiner zum „Baum auf Straße“ in der Oldenburger Landstraße alarmiert. Gefunden wurde nach einigem Suchen ein unterarmstarker Ast.

 

In der Nacht, kurz nach drei Uhr am frühen Samstagmorgen, brannte es aus noch ungeklärter Ursache im Carport direkt am Neudorfer Hof. Insgesamt 24 Einsatzkräfte der Eutiner und Neudorfer Wehr konnten den kleinen Holzverschlag im Carportähnlichen Anbau schnell löschen.

Nachbar verhindert Schlimmeres

Einem aufmerksamen Nachbarn war es Samstagmittag kurz nach 13 Uhr zu verdanken, dass im Wohnblock der Fritz-Reuter-Straße nicht mehr passierte.

Über ihm in der Wohnung hatte ein 72-Jähriger einen Topf auf dem Herd vergessen, dessen Qualmen den Rauchmelder auslöste und den Nachbarn aufmerksam machte. Die Eutiner waren mit drei Fahrzeugen inklusive Drehleiter vor Ort, konnten nach Belüftungsmaßnahmen aber wieder abrücken.