Ein Artikel der Redaktion

Tatort "Reifeprüfung" Auf Spurensuche nach dem Tatort-Krimi

Von bu | 13.06.2012, 11:52 Uhr

Der Heimatverband Eutin half einer Gruppe von Tatort-Fans bei der Suche nach einem ganz bestimmten Drehort.

Schmachtende Blicke, Spiel mit dem Feuer: "Die Reifeprüfung" mit Judy Winter als Ehefrau sowie Christian Quadflieg als Lehrer, aber auch Liebhaber seiner Schülerin Sina, gespielt von Nastassja Kinski, war 1977 das Fernsehereignis des Jahres. Welche Faszination diese im Spätsommer 1976 in Eutin und Umgebung gefilmte "Tatort"-Folge heute noch ausübt, erfuhr Dr. Klaus-Dieter Hahn ganz direkt: Der Vorsitzende des Heimatverbandes Eutin erhielt eine Anfrage einer Gruppe von "Reifeprüfung"-Fans (Hahn: "Was es alles gibt!"), die über alle Drehorte Informationen sammelt. Nur das Restaurant, in dem obige Szene spielt, sei noch unbekannt. Dr. Hahn war ratlos, spannte aber die Vereinsmitglieder mit dem Hinweis ein: "Es ist durchaus denkbar, dass dieses Restaurant heute nicht mehr besteht." Volltreffer: Schnell war von mehreren Seiten die Antwort da. Dr. Hahn wird den "Reifeprüfung"-Fans jetzt mitteilen: "Es handelt sich um die ehemalige Gaststätte Majenfelder Mühle. Dies hat auch die damalige Inhaberin mir bestätigt."