Ein Artikel der Redaktion

Ostholsteiner Anzeiger „Achtern Jägerbarg“ setzt sich durch

Von bsh | 06.09.2018, 12:17 Uhr

Nach kurzer Diskussion stand der Name für das Baugebiet an der Sandkuhle fest: Die Adresse der im Bau befindlichen 45 Mietwohnungen soll „Achtern Jägerbarg“ heißen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche