Zwei Zugänge für TSV-Frauen

tsv uetersen

shz.de von
01. Juni 2018, 11:19 Uhr

„Ich bin wahrscheinlich der einzige Großvater, der zahlreiche Telefonnummern von jungen Damen in seinem Handy hat“, vermutete Bernd Ramspott.

In seiner neuen Funktion als Trainer der Handball-Frauen des TSV Uetersen gelang es dem 65-Jährigen nun, die ersten beiden Neuzugänge für die kommende Landesliga-Saison zu verpflichten: Außenspielerin Mona Beck (25, vom Oberliga-Absteiger MTV Herzhorn) und Julia Wulf, die zuletzt für den TV Fischbek in der anderen Landesliga-Staffel spielte, sagten bei den Rosenstädterinnen bereits fest zu. „Im Gegenzug hat uns bisher einzig Helena Weinberg verlassen“, so Ramspott.

Eine Hiobsbotschaft musste indes für Luisa Knauf verkraften: Ihre im Aufstiegsspiel gegen den Eimsbütteler TV erlittene Knieverletzung erwies sich bei einer weiteren Untersuchung am vergangenen Mittwoch als Kreuzbandriss. Ihr droht somit ein monatelanger Ausfall.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen