Überfall : Zwei Radfahrer in Elmshorn attackiert – Polizei sucht nach Zeugen

Erst fragten die Täter ihr Opfer nach Zigaretten, dann schlugen sie auf die beiden 19-Jährigen ein.

shz.de von
28. Mai 2018, 17:50 Uhr

Elmshorn | Erst bestohlen, dann geschlagen: In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der Elmshorner Wasserstraße, Ecke Holunderstraße, zwei Radfahrer attackiert. Laut Polizei waren zwei 19-Jährige um 0.35 Uhr auf dem Weg nach Hause, als sie von zwei Männern angesprochen und nach Zigaretten gefragt wurden. Einer der Männer entwendete aus dem Fahrradkorb Geldbörse und das Handy des einen 19-Jährigen. Als der Geschädigte den Verlust bemerkte und anhielt, kehrte der sich inzwischen auf der anderen Straßenseite befindliche Täter zurück und schlug unvermittelt auf das Opfer ein. Anschließend flohen die beiden Tatverdächtigen zu Fuß. Rettungskräfte versorgten den Leichtverletzten vor Ort. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. 

Der Aggressor wird laut Polizei als  25 Jahre alt und 1,80 bis 1,85  Meter groß beschrieben. Er trug kurze blonde Haare und war mit einer weiten Hose und einem hellen T-Shirt bekleidet. Der Mann führte ein Fahrrad und eine gelbe Einkaufstüte mit Flaschen bei sich. Der zweite Mann soll ebenfalls Mitte Zwanzig und 1,85 bis 1,90  Meter groß gewesen sein. Dieser hätte ein dunkles T-Shirt und kurze Haare getragen. Die Fahndung verlief ergebnislos. Hinweise an die Kripo Elmshorn unter Telefon (04121) 8030.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert