zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

11. Dezember 2017 | 12:58 Uhr

Zum elften Mal: Rund ums Haus

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Informationsmesse der Volksbank im Sportlife-Hotel am Sonnabend, 15. Februar, und Sonntag, 16. Februar, von 10 bis 17 Uhr

shz.de von
erstellt am 05.Feb.2014 | 16:00 Uhr

Die Info-Messe „Rund ums Haus“ in den Tennishallen des Sportlife-Hotels an der Hamburger Straße 205 in Elmshorn geht in die elfte Runde. Am Sonnabend, 15. Februar, und Sonntag, 16. Februar, jeweils von 10 bis 17 Uhr zeigen mehr als 90 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 1600 Quadratmetern ihre Leistungsfähigkeit rund um die Themen Bauen, Sanieren, Renovieren und Finanzieren.

Veranstalter der Info-Messe ist die Volksbank Elmshorn, die unter der Federführung von Filialdirektor Guido Bumann organisiert wird. „Die Messe rund ums Haus hat sich in den vergangenen Jahren zu der führenden Informationsveranstaltung zum Thema Bauen und Wohnen weit über die Region Pinneberg hinaus entwickelt“, sagt Bumann.

Auch nach der Fusion der Volksbank Elmshorn mit der Volksbank Pinneberg, die im Sommer dieses Jahres wirksam wird, soll die Erfolgsgeschichte der Messe „Rund ums Haus“ fortgesetzt werden. „Wir haben zehn Jahre hinter uns und eine gute Zukunft vor uns“, sagte Christian Scheinert, Vorstand der Volksbank Elmshorn. Die Volksbank selbst wird an beiden Messetagen mit bis zu 30 Mitarbeitern präsent sein und den Messebesuchern attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für künftige Bauherren oder Hausbesitzer vorstellen.

„Wir bieten interessierten Besuchern die Möglichkeit, vor Ort eine Baufinanzierungsberatung in Anspruch zu nehmen“, sagt Guido Bumann.

Mit im Boot ist seit vielen Jahren die Stadt Elmshorn, die mit der Volksbank zusammen einen Gemeinschaftsstand hat. „Die Messe ist eine großartige Möglichkeit, mit den Menschen in Kontakt zu treten“, sagt Elmshorns Bürgermeister Volker Hatje. Im vergangenen Jahr stellte die Stadt Elmshorn anhand von einem Modell sowie mit Zeichnungen die geplante Stadtentwicklung vor.

„Dieses Modell haben wir jetzt mit der Hafenspange aktualisiert“, sagt Hatje weiter. Während beider Messetage werden die Mitarbeiter der Stadtplanung und Wirtschaftsförderung vor Ort sein. Bürgermeister Hatje am Sonntag den gesamten Tag am Stand.

Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Zusätzlich zu der bestehenden Parkplatzfläche wird ein Fahrstreifen stadteinwärts auf der Hamburger Straße zwischen dem Gartencenter und der Agnes-Karll-Allee für Autos zur Verfügung stehen. Das Messecafé wird vom Gastro-Team des Wintergarten-Restaurants betrieben. Für die kleinen Besucher wird eine Kinderbetreuung eingerichtet.

Weitere Informationen gibt es im Messemagazin, das in diesen Tagen an mehr als 30 000 Haushalte in Elmshorn und Umgebung verteilt wird sowie in den Filialen der Volksbank Elmshorn ausliegt und auch im Internet heruntergeladen werden kann.

Im Magazin ist als Orientierungshilfe unter anderem ein Standplan abgedruckt. Zudem können sich Interessierte einen ersten Überblick über die Angebote machen.

Der Eintritt zur Info-Messe „Rund ums Haus“ ist frei.

>www.rund-ums-haus-elmshorn.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen