zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

17. August 2017 | 02:01 Uhr

Zugkräftig: 3. Dampftag im Museum

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Historische Modelleisenbahnen und Vorführungen

Das Elmshorner Industriemuseum ist für einen Tag die Adresse in der Region für Liebhaber alten Slielzeugs. Zum dritten Mal gibt es im Museum am Sonabend, 18. Januar, den Elmshorner Dampftag. Sammler von Spielzeug- und Modelleisenbahnen der unterschiedlichen Spurweiten führen von 10 bis 17 Uhr auf einer Podestanlage ihre spiritus- und gasbefeuerten Echtdampfmodelle vor.

Die Anlage entwickelt ihren Charme zum einen durch das originale Tinplatematerial, das von den Herstellern Märklin und Bing aus den Jahren 1900 bis 1932 stammt. Zum anderen werden Lokomotiven mit Personen- und Güterwagen aus heutiger Produktion auf der Anlage angeheizt. Geplant ist auch die Vorführung einer Modelleisenbahn, deren Lok mit echter Kohle befeuert wird. Außerdem fährt auf der Anlage ein kompletter Zug der HSB Har-zer Schmalspurbahn (Brockenbahn) im Maßstab 1 : 22,5.

Die Besucher erleben hautnah mit, wie die Dampflokomotiven in Gang gesetzt und auf der Anlage betrieben werden. Die Dampffreunde aus der Region stehen den Gästen im Industriemuseum gern für Fragen zur Verfügung.

Der Museumspädagoge Peter Russ bereitet speziell für Kinder das Programm „Museum unter Dampf“ vor: die Spielzeug-Dampfmaschine wird angeheizt und Russ erläutert die Funktionsweise der großen Dampfmaschine im Erdgeschoss. Außerdem sorgt das Museumsteam in der Museumskantine für Getränke und Kuchen.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jan.2014 | 11:18 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen