zur Navigation springen

Elmshorn : Young Spirits laden zu drei Konzerten

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Der Chor will die Konzertabende im Dezember zu Highlights werden lassen und mit Gospel- und Popmusik begeistern.

shz.de von
erstellt am 12.Nov.2015 | 12:00 Uhr

Elmshorn | Die aufwändig produzierten Konzerte der Young Spirits gehören für viele Elmshorner zur Vorweihnachtszeit dazu. Fast 1000 Besucher genossen das Feuerwerk der Gospel- und Popmusik im vergangenen Jahr. Chorleiter Sören Schröder verspricht: „Dieser Chor gibt alles was er hat, um die Konzertabende zu einem ganz besonderen Highlight werden zu lassen.“

Dieses Jahr wird es drei Konzerte in der Thomaskirche Elmshorn (Breslauer Straße 3) geben. Von Freitag, 11. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember, zeigt die Thomaskirche eine besondere Facette mit der aufwändigen Produktion der Young Spirits. Der Chor ist seit Jahren deutschlandweit bekannt und tritt mit einer zehnköpfigen Band auf, die vollständig aus hochklassigen Profimusikern besteht.

Neben den eigenen Konzerten ist das viel gebuchte Ensemble auf Firmengalas gefragt und sang im November mit Howard Carpendale im CCH. Profimusiker Sören Schröder ist der Musical-Director der Young Spirits und arbeitet mit einem hohen Maß an musikalischem Anspruch mit dem begeisterungsfähigen Chor.

„Die Auffassungsgabe und die Qualität des Chores begeistern mich jede Probe neu“, sagt Schröder, der mit seinem Bruder Nils zusammen das Erfolgskonzept „Hamburg Singt“ leitet, bei dem jede Woche rund 500 Hamburger im großen „Chor für alle“ singen. „Wir werden auch in Elmshorn mit den Menschen zusammen singen. Es ist ein Erlebnis, wenn 400 Menschen zusammen Musik machen“, verspricht er zuversichtlich.

Einen Großteil des Programms komponiert und arrangiert der Chorleiter und Musiker selbst. Mit ihrer Stilvielfalt zwischen lateinamerikanischen Rhythmen, groovigen Rockbeats und einfühlsamen Balladen singen sich die Young Spirits um Chorleiter Schröder in die Herzen der Zuschauer, bewegen und begeistern Menschen aller Altersgruppen. Wenn die 20 jugendlichen Sängerinnen und Sänger der Young Spirits zu ihren Konzerten einladen, müssen sich die Fans durchaus beeilen. Die Karten waren im vergangenen Jahr bereits nach drei Tagen restlos ausverkauft.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen