Fahndung : Wer kennt diesen Mann?

Das Phantombild.
Das Phantombild.

Der Mann, der im August in Elmshorn eine junge Frau überfallen und missbraucht hat, ist weiter auf der Flucht. Die Kriminalpolizei fahndet jetzt mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

shz.de von
22. September 2014, 15:45 Uhr

Elmshorn | Nach dem sexuellen Übergriff auf eine junge Frau am Sonntag, 31. August, in Elmshorn fahndet die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter. Wie berichtet, soll der Mann sein Opfer gegen 3.15 Uhr in der Heinrich-Hertz-Straße, wenige Meter von der Westerstraße entfernt, überfallen haben. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa Mitte 30-jährigen Mann mit Glatze und hellem Bart an Wangen und Mund handeln. Er soll von normaler bis muskulöser Statur und zirka 1,85 Meter groß sein. Er spricht akzentfrei deutsch. Zur Tatzeit trug er eine beigefarbene oder hellgraue Hose - eventuell eine Cargo-Hose - und einen dunklen Kapuzenpullover mit Einschubtaschen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Elmshorn unter der Telefonnummer (04121) 8030 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert