Hilfe per Dating-App : Wenn "abschleppen" ernst gemeint ist: Wie Tinder drei Campern einer Elmshorner Firma aus der Patsche half

Avatar_shz von 21. Januar 2020, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Lonia Häger suchte in einer Single-App nach einem Helfer in der Not. Stian ließ nicht lange auf sich warten.
Lonia Häger suchte in einer Single-App nach einem Helfer in der Not. Stian ließ nicht lange auf sich warten.

Das Wohnmobil eines Expeditionsteams drohte in Norwegen ins Meer zu stürzen. Die Rettung kam über Tinder.

Smørfjord/Norwegen | „Tinder rettete unser Expeditionsteam!“, so überschrieb das Team der Kerkamm Campers am frühen Dienstagmorgen einen Beitrag bei Instagram. Eine Dating-App, die aus der Patsche hilft? Für einen Elmshorner Händler nach Norwegen Anruf bei Expeditionsmitglied Phil Schreyer in Norwegen: Zusammen mit Michael Fertig und Lonia Häger ist Schreyer für den Elmsho...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen