Verkehrs- und Bürgerverein : Weinfest im Mai und Flora-Woche im August

Der Vorstand des VBV (v.l.): Olaf Seiler, Brigitte Fronzek, Dennis Borchert, Jürgen Schumann, Heinz Bohl, Ingo von Appen, Hilke Otto und Gaby Hinzmann.  Foto: pe
Der Vorstand des VBV (v.l.): Olaf Seiler, Brigitte Fronzek, Dennis Borchert, Jürgen Schumann, Heinz Bohl, Ingo von Appen, Hilke Otto und Gaby Hinzmann. Foto: pe

Mitgliederversammlung: Zwei große Veranstaltungen geplant.

Avatar_shz von
12. April 2013, 09:21 Uhr

Elmshorn | Wahlen, Ehrungen, Rück- und Ausblicke standen auf der Tagesordnung des Verkehrs- und Bürgervereins Elmshorn (VBV).

Zum letzten Mal während ihrer Amtszeit als Bürgermeisterin leitete Brigitte Fronzek, die kraft Amtes auch erste Vorsitzende des VBV ist, gewohnt zügig die Versammlung.

170 Mitglieder zählt der Verkehrs- und Bürgerverein aktuell, 30 besuchten die Mitgliederversammlung im FTSV-Sportheim an der Wilhelmstraße.

Ein geselliger Höhepunkt im Stadtjahr wird außer der Flora-Woche vom 22. bis 26. August das Wein- und Schlemmerfest sein, das vom Verkehrs- und Bürgerverein veranstaltet wird.

Nachdem im vergangenen Jahr die zweite Auflage mangels Beteiligung abgesagt werden musste, sollen jetzt auf dem Alten Markt von Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, unter anderem mehrere Winzer aus Deutschland ihre Weine anbieten. Abgerundet wird das Angebot mit einer Reihe von gastronomischen Angeboten.

Einen kleinen Ausblick gab es auch schon auf das Jahr 2014. "Nachdem wir in den vergangenen Jahren mit der Schützengilde kooperiert hatten, werden wir 2014 wieder ein eigenes VBV-Osterfeuer machen", sagte Fronzek. Veranstaltungsgelände soll hinter Hayunga am Wedenkamp sein.

Jürgen Schumann wurde als zweiter Vorsitzender ebenso wiedergewählt wie Jürgen Wallbaum als Städtepartnerschaftsbeauftragter. Neu in der Vorstandsriege ist Olaf Seiler, der künftig die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Gaby Hinzmann hat die Geschäftsführung des Vereins von Karl Klapcia übernommen.

Mit einer Urkunde und einer Nadel wurden Ingeborg und Siegfried Konjack sowie Angelika Speck für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen