Auf dem langen Weg zur Fahrradstadt : Was Elmshorn alles für den Radverkehr macht

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 28. Juni 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
janrad.jpg

Radverkehr spielt eine immer größere Rolle. Elmshorn gibt zurzeit mehr Geld pro Kopf aus als Hamburg und München.

Elmshorn | Fahrradfahren in Elmshorn, das ist nicht immer ein pures Vergnügen. Auch in der größten Stadt im Kreis Pinneberg sind viele Radwege in einem Zustand, der sich am besten durch das Adjektiv katastrophal beschreiben lässt. Trotzdem: In Elmshorn erlebt der Radverkehr zurzeit einen regelrechten Höhenflug. Die Stadt hat sich auf den langen Weg hin zur Fahrra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen