Elmshorn : Von heißen Hunden und Kinderuni

Die neue FBS-Leiterin Marion Meusel freut sich über ein umfangreiches Kursusangebot.
Die neue FBS-Leiterin Marion Meusel freut sich über ein umfangreiches Kursusangebot.

Das neue Halbjahresprogramm der Familienbildungsstätte bietet 249 Kurse. Viele Termine finden in Außenstandorten statt.

Avatar_shz von
19. Dezember 2014, 11:16 Uhr

Elmshorn | Im ersten Halbjahr 2015 ist bei der Familienbildungsstätte (FBS) wieder viel los. Insgesamt 249 Kurse wurden zusammengestellt. Davon finden 200 in Elmshorn statt.

Für Eltern mit Kindern zwischen sechs Wochen und drei Jahren gibt es die altbekannten PEKIP- und Delphi-Kurse, bei denen die Entwicklung und die Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt stehen. Außerdem bietet die FBS musikalische Miniklubs, musikalische Früherziehung an. Neu im Programm sind Tanzkurse, die auf Anfrage von Eltern aufgenommen wurden.

Im Bereich Vater-Kind-Gruppen gibt es zum Beispiel „Heiße Hunde“. Dort können die Väter mit ihren Kindern verschiedene Hot Dogs kreieren. Des Weiteren hat die FBS Schwimmkurse, Segeltouren und einen Tag bei den Wikingern im Angebot.

Auch im Bereich Lernen hat die Familienbildungsstätte neue Kurse. So sind zum Beispiel der Französischkursus „Salut!“ und ein spielerischer Zugang zu Mathematik ins Programm aufgenommen worden. Die vertrauten Englischkurse und Unterstützungsangebote in den Ferien finden auch weiterhin statt.

Auch die Kinderuni geht in das inzwischen 17. Semester. „Darauf sind wir besonders stolz“, sagt Marion Meusel Leiterin der FBS, „Wir freuen uns, wieder interessante Dozenten einladen zu können.“ Die Themen der Veranstaltungen sind „Wie leben Menschen in China“, „Asterix und Obelix, Mickey Maus und Co.“ und „Küstenschutz: Warum gibt es an der Nordsee so viele Deiche?“.

In Zusammenarbeit mit dem Zukunftskindergarten des Deutschen Roten Kreuzes bietet die FBS Backkurse und Märchenstunden an. „Wir hoffen, dass sich daraus eine tragende Zusammenarbeit entwickelt“, sagt die Leiterin.

Außentermine wie „Leben in der Steinzeit“ oder „Ferienvergnügen im Dschungel“ finden unter anderem in Barmstedt statt.

Für Erwachsene stehen verschiedene Englischkurse zur Verfügung. Außerdem werden wieder Kochkurse angeboten – neu dabei ist die peruanische Dozentin, die die Küche ihres Heimatlandes vorstellt. Es stehen auch wieder Entspannungsprogramme wie Yogilates oder Yoga zur Verfügung. „Bei den Yoga-Kursen haben wir ein neues, spezielles Angebot für Kinder, die grade im Wechsel zwischen Kindergarten und Schule sind, weil sie dann besonders aufgeregt sind“, sagt Marion Meusel.

Da die Fahrten zu Fortbildungen oft viel Zeit beanspruchen, hat die FBS ihr Programm für Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen verstärkt und lädt Dozenten nach Elmshorn ein.

Die Rechtskanzlei bietet vier Termine in Elmshorn an. Die Themen sind unter anderem Ehe, Mietrecht, Arbeitsrecht und Elternunterhalt. Außerdem gibt es einen zusätzlichen Kursus im Gemeindezentrum Kölln-Reisiek zum Thema elterliche Vorsorge.

Das Programmheft der Familienbildungsstätte erscheint in der ersten Januarwoche. „Und natürlich stehen alle Termine auf unserer Website und sind buchbar“, sagt Marion Meusel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen