Am Elmshorner Bahnhof : Vom Zug stehen gelassen: Zigaretten-Pause wird Reisender zum Verhängnis

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 31. August 2020, 13:00 Uhr

Während die Frau noch raucht, fährt die Bahn ohne sie, aber mit ihrem Gepäck ab. Die Bundespolizei kommt zu Hilfe.

Elmshorn/Bredstedt | Auf diese Zigarette hätte die 21-Jährige am Elmshorner Bahnhof lieber verzichten sollen. Wie die Bundespolizei mitteilt, wurde sie am Freitag (28. August) um 23.30 Uhr über einen „Notfall“ informiert. Eine Bahnreisende war auf ihrer Fahrt von Hamburg nac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert