Kirchentag : Viele Elmshorner dabei

Tritt beim Kirchentag in Hamburg auf: Hartmut Deutsch.  Foto: en
Tritt beim Kirchentag in Hamburg auf: Hartmut Deutsch. Foto: en

Hunderte Sänger, Instrumentalisten und Schauspieler gestalten das Programm in Hamburg mit.

Avatar_shz von
26. April 2013, 08:46 Uhr

Elmshorn | Eigentlich ist Hartmut Deutsch im Ruhestand. Doch der langjährige St.-Nikolai-Kirchenmusiker denkt gar nicht daran, die Hände in den Schoß zu legen: Er gehört seit vielen Jahren zum Organisationsteam der evangelischen Kirchentage. Diesmal steht er sogar selbst auf der Bühne - gemeinsam mit vielen anderen. Hunderte Sänger, Instrumentalisten und Schauspieler aus Elmshorn gestalten den 34. Deutschen evangelischen Kirchentag in Hamburg vom 1. bis 5. Mai mit.

Hartmut Deutsch ist gleich am Eröffnungstag gefragt. Am 1. Mai (17 Uhr) gehört er zu den Künstlern des Eröffnungsgottesdienstes auf der Bühne an der Reeperbahn. Insgesamt gibt es an diesem Tag vier Eröffnungsveranstaltungen in Hamburg. Hartmut Deutsch tritt mit einem Rock-Pop-Ensemble und der Elmshorner All-Star-Band auf. Zu der Veranstaltung werden rund 20 000 Besucher erwartet.

In den Tagen darauf sind zahlreiche Elmshorner Gruppen ins Programm des Kirchentags eingebunden (siehe unten). "Es ist wunderbar, dass sich so viele Künstler aus unserer Stadt bei den Bewerbungen durchgesetzt haben", sagt Hartmut Deutsch. Das war gar nicht so einfach. Es gab Bewerber aus dem gesamten Bundesgebiet.

Den Deutschen Evangelischen Kirchentag gibt es seit 1949. Er findet alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Metropole statt. Der 34. Deutsche Evangelische Kirchentag in Hamburg steht unter dem Motto "Soviel Du brauchst". Die Organisatoren erwarten diesmal mehr als 100 000 Teilnehmer. Tauende Helfer sollen für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sorgen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen