zur Navigation springen

Stadtmarke Elmshorn : Und das Wappen bleibt doch

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Wenn es um ihr Stadtwappen geht, verstehen viele Bürger keinen Spaß. Sie befürchten, das neue Logo verdrängt das traditionsreiche Wappen der Stadt Elmshorn. Bürgermeister Volker Hatje spricht von einem Missverständnis.

Elmshorn | Die Stadt Elmshorn ist jetzt supernormal. Dass die neue Stadtmarke die Elmshorner spaltet, war wahrlich keine Überraschung. Doch wenn es um ihr Stadtwappen geht, verstehen viele Bürger gar keinen Spaß.

Das traditionsreiche Elmshorner Stadtwappen.
Das traditionsreiche Elmshorner Stadtwappen.

Das weiße Vollschiff, das an den Walfänger „Flora“ erinnert, ist vielen Elmshornern ans Herz gewachsen. Ihre Befürchtung: Das neue Logo der Stadtmarke verdrängt das traditionsreiche Wappen der Stadt Elmshorn, das 1903 in seiner ursprünglichen Form von Kaiser Wilhelm II. genehmigt worden war.

Die Wellen schlugen so hoch, dass Elmshorns Bürgermeister Volker Hatje gestern reagierte und für Klarheit sorgte. Er sprach von einem Missverständnis: „Wappen und Logo haben zwei ganz verschiedene Funktionen.“ So werde das traditionelle Wappen selbstverständlich erhalten bleiben. „Etwa auf der Elmshorn-Flagge, oder auch zu besonderen Anlässen wird es weiterhin eingesetzt“, betonte der Verwaltungschef.

Das neu gestaltete Logo wiederum soll insbesondere zu Marketing-Zwecken, etwa für Broschüren, genutzt werden. „Mit seinen klaren Linien und der zeitgemäßen, auffälligen Farbgebung hat das Logo eine tolle, plakative Wirkung und einen besonders hohen Wiedererkennungswert. Ein Effekt, den wir natürlich werbewirksam einsetzen wollen“, betonte Hatje.

Das neue Logo der Stadt schmückt die Stadtmarke.
Das neue Logo der Stadt schmückt die Stadtmarke.

Am 26. Januar hatte die Stadt Elmshorn der Öffentlichkeit die neue Stadtmarke präsentiert – und ganz schnell hatte ein Aspekt die Diskussion ganz besonders geprägt: das neue Logo der Stadt Elmshorn.

Die minimalistische, moderne Adaption des traditionellen Wappens steht nämlich im krassen Kontrast zum historischen Wappen. Hatje hatte den Unmut und die Sorge der Bürger um ihren Walfänger wohl vernommen – und gestern offiziell Entwarnung gegeben. Das Wappen bleibt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 07.Feb.2017 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen