TSV Sparrieshoop gibt Spiel aus der Hand

shz.de von
15. August 2018, 11:24 Uhr

„Ich habe zum Team gesagt, es war wie hundert Euro in den Müll zu schmeißen.“ Sparrieshoops Fußball-Trainer Oliver Schlegel fand deutliche Worte nach der 2:3 (1:1)-Niederlage im Kreisliga-Nachholspiel gegen den SC Egenbüttel II. „Wir waren insgesamt 40 Minuten die klar bessere Mannschaft, hatten da keine Probleme mit dem Gegner – und haben das Spiel aus der Hand gegeben“, so Schlegel.

Tewes Schwarz hatte die Hausherren im Duell der Staffel 8 mit 1:0 in Führung gebracht (15.). Anschließend drehten die Gäste die Partie, der Anschlusstreffer von Carlos Schmidt zum 2:3 kam zu spät (82.) – die dritte Pleite in Serie war besiegelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen