TSC Halstenbek hat Aufstieg vor den Augen

shz.de von
02. Juli 2018, 14:41 Uhr

Der TSC Halstenbek hat einen weiteren Schritt Richtung Nordliga gemacht. Das Team um Mannschaftsführer Finn Meinecke fuhr dank des 9:0 beim TSV Glinde den vierten Sieg im fünften Landesliga-Duell ein. Der Tabellenführer war von Beginn an klar überlegen und gab in den neun Begegnungen lediglich einen einzigen Satz ab. Im letzten Saisonspiel am 25. August gegen TC Schirnau – einem Ausrutscher des TC Garstedt ausgenommen – muss Halstenbek erneut einen deutlichen Sieg einfahren.

Die Frauen des TV Uetersen haben sich den Titel in der Verbandsliga Gruppe 3 gesichert. Der Gang in die Landesliga ist jedoch noch nicht perfekt. Am 8. September steht das Aufstiegsspiel gegen TG Düsternbrook II (Zweiter der Parallelstaffel) an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen